Symbol www.digital-bahn.de Symbol
Shop Forum Datenschutzerklärung Suche Kontakt

Drehscheibendekoder 2010 - Platine GRUBE V1.7

Diese Seite beschreibt die Gruben-Platine des DSD2010 Systems. Sie kann nur in Verbindung mit der Platine BÜHNE eingesetzt werden. Siehe auch System-Konzept DSD2010

Anschluss / Artikel im Shop / Download / Firmware / Variations-Möglichkeiten / Bedienung / Adressen

 
DSD2010_Grube

 
Die Grubenplatine fungiert als Zentral-Platine und hat folgende Aufgaben:

zurück zum Anfang nach Oben

Anschluss

grube Anschluss

 
Erläuterung zu den Schnittstellen der Gruben-Platine:

zurück zum Anfang nach Oben

Artikel im Shop

shop
Dieser Artikel ist im Shop verfügbar
shop
SMD vorbestückte Platine: arrow kit_DSD2010
unbestückte Platine: arrow pcb_dsd_grube_1v7
programmierter Prozessor: arrow pic690_00g
programmierter Prozessor (S88): arrow pic690_088

 

zurück zum Anfang nach Oben

Download Schaltplan

Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube
Pixel
adobe PDF: Anleitung
 
PDF: Einbau-Anleitung
 
PDF: Inbetriebnahme-Protokoll
 
PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.70
 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
BOM File (Stückliste ODS-File OpenDocument)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V1.70, Feb. 2019:
  1. F3 hinzu (Schutz der Relais-KOntakte vor Überstrom)
  2. OK83/R96/R6 hinzu (Rückkanal S88 Bus, Future Use)
adobe PDF: Anleitung
 
PDF: Einbau-Anleitung
 
PDF: Inbetriebnahme-Protokoll
 
PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.60
 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
BOM File (Stückliste ODS-File OpenDocument)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V1.60, Feb. 2018:
  1. Optokoppler / Elko in SMD, , 78L05 in 78M05, Sicherung mit Halter
  2. Op-Amp am DATA-OUT
  3. 78L05 in 78M05
  4. Jumper hinzu zur Trennung des einen Gleises vom Märklin-Stecker
adobe PDF: Anleitung für DSD2010 V1.51
 
PDF: Bestückungs-Anleitung für DSD2010 V1.51
 
PDF: Einbau-Anleitung für DSD2010 V1.51
 
PDF: Inbetriebnahme-Protokoll für DSD2010 V1.51
 
PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.51
 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
BOM File (Stückliste EXCEL-File)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V1.51, Okt. 2016:
  1. R2 von 22k auf 1k5
  2. C6 von 47pF auf 1nF
  3. R84 von 10k auf 1k5
arrowWebsite DSD-Grube V1.5
adobe PDF: Anleitung für DSD2010 V1.50
 
PDF: Bestückungs-Anleitung für DSD2010 V1.50
 
PDF: Einbau-Anleitung für DSD2010 V1.50
 
PDF: Inbetriebnahme-Protokoll für DSD2010 V1.50
 
PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.50
 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V1.50, Nov. 2012:
  1. J3 hinzu. Dieser Jumper dient zu Auswahl der Befehls-Quelle (entweder via X5 oder via S88), siehe auch Punkt 2 unter Anmerkungen
arrowWebsite DSD-Grube V1.5
adobe PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.41
 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V1.41, Dez. 2011:
  1. keine Layout-Änderung, nur Ergänzungen von Texten im Schaltplan!
  2. Befehls-Empfang via S88-N oder X5 näher beschrieben, je nach Digital-Quelle sind Bestückungs-Varianten nötig (d.h. es entfallen Bauteile). Siehe auch Punkt 2 unter Anmerkungen
adobe PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.40
 
BOM File (Stückliste Textfile)
Änderungen: V1.40, Nov. 2011:
  1. ILQ74 (OK80) in 2xILD74 (OK81, OK82) geändert (ILQ könnte aber weiterhin verwendet werden, Layout an dieser Stelle unverändert)
  2. Bauteil-Namen: R12 -> R80, X3->X90 (jetzt gehören alle Bauteile mit hoher Nummer zum S88-Teil)
  3. 10k (R11) an Ausgang von OK3 gesetzt, 47pF (C11) hinter OK3 hinzu, C7 entfällt
  4. 7818: Loch hinzu, nun Durchsteck-Montage mit Schraube
  5. Beschriftung der DIP-Schalter: »ON« hinzu
  6. Relais-Layout auch für FTR-B3 passend
  7. R89 von 100k auf 220k gesetzt (nur zur Reduzierung der Anzahl verwendeter Widerstandswerte)
adobe PDF: Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für DSD-Grube V1.30
 
BOM File (Stückliste Textfile)
Änderungen: V1.30, Mar. 2011:
  1. erste Serie

zurück zum Anfang nach Oben

Download Firmware

Über den 5-poligen Stecker X1 kann die
bestückte Gruben-Platine (Haupt-Prozessor) programmiert werden.
 
siehe arrow PICs programmieren
siehe arrow mein PIC-Programmer
DSD2010 Grube Programmierstecker X4

 
Firmware Download für 16F690
Pixel
disk ProtokollDSD2010 Projekt
Namedsd2010_grube_046.hex
VersionV0.46
ProzessorPIC 16F690 (Platine Grube IC 1 zu beschreiben via Programmierstecker X1)
Änderungen V0.46 (2017-07-04)
- verbesserte Diagnose-Funktionen Bühnen-Kommunikation
V0.45 (2017-04-23)
- verbesserte Diagnose-Funktionen
V0.44 (2017-04-18)
- verbesserte Diagnose-Funktionen
V0.43 (2017-04-08)
- verbesserte Diagnose-Funktionen
V0.42 (2017-03-13)
- Erweiterte Debug Möglichkeiten, Diagnose Abbruch Drehung verbessert
V0.41 (2017-03-05)
- Abbruch Drehung bei der ersten Position wird verhindert
- Grüne LED an, wenn R_SOLLPOSITION = R_ISTPOSITION
V0.40 (2017-01-12)
- Funktion des Original Bedienschalters kann umgedreht werden
V0.39 (2016-09-30)
- Beenden der Drehung durch Abbruch-Befehl (= STEP-Befehl) kann abgeschaltet werden
V0.38 (2016-06-13)
- Error-Flag hinzu, wenn die Drehung durch einen Abbruch-Befehl (= STEP-Befehl) beendet wurde
V0.37 (2015-07-23)
- Optimierung im Ablauf, wenn die Bühne nicht angeschlossen ist, HUPE und HORN beim Starten immer AUS
V0.36 (2015-06-09)
- Korrektur Datenübergabe S88: Positionsberechnung hat keine Abhängigkeit mehr von Kehrschleifen-Offset
V0.35 (2015-05-22)
- kein Abbruch der Drehung bei Verwendung des original Bedienschalters
V0.34 (2015-03-18)
- Kehrschleifen-Relais: Offset-Funktion hinzu
- bei An- und Abwahl der Kehrschleifen-Funktion wird der Zustand des Relais sofort entsprechend der Ist-Position geändert
V0.32 (2015-02-16)
- sicheres Lesen via RS232
V0.31 (2015-02-12)
- Abschalten der Drehung nicht mehr durch TURN und STEP Befehl
V0.29 (2013-01-28)
- Neuer Parameter: Turn bei SOLL=IST-Position ist abwählbar
- auch DIP3 wird zum PC übertragen
- Wechseln der Drehrichtung in Positionierungsphase unterbunden (führt zum Verzählen)
V0.28 (2011-10-27)
- Korrektur Status Hauslicht speichern
V0.27 (2011-10-25)
- Zielposition berechnen via Digitale Befehle (DIP3 wird verwendet!), Status Hauslicht speichern
V0.26 (2011-10-07) Timing für S88-Schnittstelle, insbesondere f. Zentrale von TAMS und ECoS
V0.25 (2011-07-19) Direct-Drive mit Lastregelung hinzu
V0.24 (2011-07-16) Direct-Drive hinzu, Parameter-Speichern optimiert
V0.23 (2011-05-19) Positions-Übergabe zum S88-N Bus korrigiert
V0.22 (2011-05-17) bei Steuerung via Digital-Befehle: tw. Drehen an falsche Position wurde behoben
V0.21 (2011-05-13) Parameter-Übernahme ohne Reset
V0.20 (2011-05-17) Motorola-Format integriert, Optimierung im Betriebsablauf, Sperren von Bedien-Fehlern
V0.11 (2011-05-07) Rückmelde-Signale können invertiert werden
V0.10 (2011-05) Kehrschleifen-Relais kann abgeschaltet werden, Korrekturen DIP-Schalter
V0.09 (2011-04-18) Umschaltrelais Gleispolung integriert
V0.08 (2011-04-18) Entwicklungsstand
V0.07 Entwicklungsstand
V0.06 Entwicklungsstand
V0.05 Entwicklungsstand
V0.04 Entwicklungsstand
V0.0x erste Veröffentlichung

zurück zum Anfang nach Oben

Varianten

Es gibt gewisse Einspar-Potentiale, indem man Bauteile für nicht benötigte Funktionen weglässt. Hier die wichtigsten Konfigurationen:

Variante 1: keine Kehrschleifen-Funktion

die Kehrschleifen-Funktion brauchen Mittelleiter-Fahrer nicht:

Variante 2: kein S88-N Bus

hier kann der komplette untere Platinen-Bereich entfallen

zurück zum Anfang nach Oben

Bedienung und Konfiguration

Bedienungsanleitung für DSD2010
Es wird die Bedienung und Konfiguration des DSD2010 Systems beschrieben
adobe Bedienungs-Anleitung