Symbol www.digital-bahn.de Symbol
Shop Forum Datenschutzerklärung Suche Kontakt

LED-Dekoder: Ampelschaltung

Diese Seite beschreibt eine Firmware-Variante für den LED-Dekoder. Um in den Genuss des hier beschriebenen Dekoders zu kommen, müssen Sie
1) die hier beschriebene Hardware bauen
2) die auf dieser Seite erhältliche Firmware in den PIC-Prozessor laden (bzw. einen fertig programmierten PIC bestellen)

Zusätzlich gibt es hier eine Firmware, mit der dieser Licht-Effekt auch ohne Digital-System genutzt werden kann.

Anschluss / Download / Variations-Möglichkeiten / Adressen lernen

 
Diese Firmware soll eine Ampel (Amtlich als "Lichtzeichenanlage" bezeichnet) ansteuern. Und da ich mir so dachte: was für Lichtsignale recht ist, das ist für eine Lichtzeichenanlage auch ganz OK. Deshalb gibt es auch hier den Glühlampen-Effekt zu sehen. Zudem kann man in der Dekoder-Variante auch noch in den Ablauf eingreifen. Die Ampel kann auf "Dauer-Rot" oder "Dauer-Grün" gestellt werden. Des Weiteren kann in den Nachtbetrieb bewechselt werden (Gelbes Blinklicht für die Nebenstrasse).
 
Folgendes kann man mit dieser Ampelsteuerung (als Dekoder) anstellen:
  1. Adresse 1 schaltet die Ampel-Schaltung in den Automatik-Mode. Jetzt wird eine realistische Ampelschaltung imitiert, also mit überlappenden Rotphasen und vorbildgerechtem rot -> rot/gelb -> grün. Das ist ja schon einmal nicht ganz selbstverständlich...
  2. Adresse 2 schaltet die Ampel auf ROT. Und zwar vorbildgerecht auch aus dem Automatik-Betrieb heraus. So dass eben keine "Unfälle" entstehen, weil die Ampel plötzlich Amok läuft (z.B. Rot -> Rot/gelb -> Rot oder Grün -> Gelb -> Grün oder ähnliches)
  3. Adresse 3 schaltet die Ampel auf GRÜN, ebenso stilvoll wie bei ROT.
  4. Adresse 4 schaltet die Ampel AUS. Aber nicht ganz, denn eine abgeschaltete Ampel blinkt ja schließlich mit GELB auf der Nebenstrasse...
In der "nicht-Dekoder Version" durchläuft die Schaltung den Automatik-Mode, hier kann dann nicht eingegriffen werden (wie denn auch).
 
Links zum Thema "Ampel"
Pixel
arrow www.info-lsa.de - Hier geht es ins Detail der Lichtzeichenanlagen!
arrow Wikipedia - Lesenswerte Infos zur Lichtzeichenanlage!
arrow Modellbahnbau Reinhardt - Ampeln in allen Formen in H0!
arrow Modellbahnwerk - Ampeln in H0 und Spur 0!

zurück zum Anfang nach Oben

Anschluss

Hier einmal ein Anschluss-Bild für die typische Standard-Kreuzung (Haupt- Nebenstrasse mit Fußgänger).
Damit sollten sich eine Menge Kreuzungen ausleuchten lassen (nur in Düsseldorf, da haben Fußgänger-Ampeln auch ein GELBes Licht. Hierzu bitte keine Nachfragen, denn wer zählen kann, der sieht, dass bereits alle Ausgänge belegt sind!)
 
Anschluss der Ampeln

 

zurück zum Anfang nach Oben

Download

Motorola Firmware Download
Pixel
disk ProtokollMotorola
Name led_16f684_ampel_361_mm.hex
VersionV3.61 vom 04.03.2015
ProzessorPIC 16F684
ID-Value6xxx
Shop Bestell-Nummer pic684-006-m
vordefinierte
Adressen
1 - grün (Automatik-Betrieb)
2 - grün (Nacht-Betrieb)
3 - grün (Hauptstrasse hat Dauer-Grün)
4 - grün (Nebentstrasse hat Dauer-Grün)
Änderungen V3.61: Zeiten für alle Phasen der Ampel sind jetzt einstellbar (benötigt Manipulator ab V0.994)
V3.55: Mode-Umschaltung kann über Hex_Manipu (ab V0.982) gesperrt werden
V3.47: 16F630 Variante entfällt, Grün-Phasen einstellbar
V3.42: 2 Modi: Deutschland / Österreich
V3.40 Dauer Überblenden einstellbar
V3.26 Variante für 16F684 hinzu
V3.12 Anpassung an DDW-Timing
V3.09 Speicheroptimierung
V3.02 Code ist jetzt kompatibel zum 16F676
V3.00 interne Neuorganisation

 
DCC Firmware Download
Pixel
disk ProtokollDCC
Name led_16f684_ampel_361_dcc.hex
VersionV3.61 vom 04.03.2015
ProzessorPIC 16F684
ID-Value6xxx
Shop Bestell-Nummer pic684-006-d
vordefinierte
Adressen
1 - grün (Automatik-Betrieb)
2 - grün (Nacht-Betrieb)
3 - grün (Hauptstrasse hat Dauer-Grün)
4 - grün (Nebentstrasse hat Dauer-Grün)
Änderungen V3.61: Zeiten für alle Phasen der Ampel sind jetzt einstellbar (benötigt Manipulator ab V0.994)
V3.55: Mode-Umschaltung kann über Hex_Manipu (ab V0.982) gesperrt werden
V3.47: 16F630 Variante entfällt, Grün-Phasen einstellbar
V3.42: 2 Modi: Deutschland / Österreich
V3.40 Dauer Überblenden einstellbar
V3.26 Variante für 16F684 hinzu
V3.18 Kompatibilität zu RailCom Zentralen (NOP Befehl)
V3.09 Speicheroptimierung
V3.02 Code ist jetzt kompatibel zum 16F676
V3.00 interne Neuorganisation

 
Ohne-Dekoder Firmware Download
Pixel
disk Protokollkein Dekoder
Name led_16f684_ampel_361_no.hex
VersionV3.61 vom 04.03.2015
ProzessorPIC 16F684
ID-Value6xxx
Shop Bestell-Nummer pic684-006-x
vordefinierte
Adressen
keine Adressen
Taste hat keine Funktion
Automatik-Betrieb bei Spannung
Änderungen V3.61: Zeiten für alle Phasen der Ampel sind jetzt einstellbar (benötigt Manipulator ab V0.994)
V3.60: die eingestellten Blink-Modi werden nach Restart wieder korrekt hergestellt
V3.55: Mode-Umschaltung kann über Hex_Manipu (ab V0.982) gesperrt werden
V3.47: 16F630 Variante entfällt, Grün-Phasen einstellbar
V3.42: 2 Modi: Deutschland / Österreich
V3.40 Dauer Überblenden einstellbar, Taste gedrückt = Nachtbetrieb
V3.26 Variante für 16F684 hinzu
V3.09 Speicheroptimierung
V3.02 Code ist jetzt kompatibel zum 16F676
V3.00 interne Neuorganisation

zurück zum Anfang nach Oben

Variationsmöglichkeiten

Ab V3.40:
Das Fading (also die Dauer für das Ein- und Ausblenden der Lichter) ist im Hex Manipulator einstellbar:
 
arrow Hex_Manipu - Manipulieren des HEX-Files
 
In der "Ohne-Dekoder Firmware" kann ab V3.40 in den Nachtbetrieb umgeschaltet werden (Taste gedrückt = Nachtbetrieb).
 
 
Ab V3.42:
Der Dekoder besitzt 2 Betriebsarten:
  1. Deutschland: Hier wurde das deutsche Ampel-System nachgebildet: Nach ROT gibt es die ROT/GELB-Kombination. Nachts blinkt nur die Nebenstrasse in GELB.
     
    Anschluss der Ampeln

     
  2. Österreich: In Österreich ticken die Ampeln anders. Zum einen blinken die grünen Lampen am Ende der Grünphase 4 mal, zum anderen blinkt im Nachtbetrieb auch das Gelb der Hauptstraße.
Um den Mode zu wechseln, wird während des Starten die Taste gedrückt gehalten. Jetzt wird der der Mode umgeschaltet, mit der ersten Ampel signalisiert (1x Blinken = Mode 1, 2x Blinken = Mode 2) und dauerhaft gespeichert.
 
Der Mode kann auch mit dem HEX-Manipulator konfiguriert werden:
 
arrow Hex_Manipu - Manipulieren des HEX-Files

zurück zum Anfang nach Oben

Adressen lernen (Address learning function)

Durch den Druck auf den Programmier-Taster auf der Platine fangen die LEDs der Strassen-Ampeln an zu blinken. Zuerst blinkten diese im 1er Rhythmus, jetzt wird die Adresse für den Automatik-Betrieb abgefragt. Als nächstes (2er Blinken) möchte der Dekoder die Adresse für den Nachtbetrieb wissen, es folgt die Abfrage für Dauer-Grün und Dauer-Rot. Jeder Lernphase kann mit der Taste übersprungen werden, dann wird die bereits programmierte Adresse nicht verändert.
 
Die Adressen und weitere Parameter (Fading) können auch mit dem HEX-Maniputalor konfiguriert werden:
 
arrow Hex_Manipu - Manipulieren des HEX-Files

zurück zum Anfang nach Oben