Symbol www.digital-bahn.de Symbol
Shop Forum Datenschutzerklärung Suche Kontakt

S88-N-P (V2)

s88-n_logo_100 (1K) Diese Seite beschreibt das S88-N-P Modul für den S88-N Bus (siehe Konzept). Es handelt es sich dabei um das "Power-Modul" und ist der Nachfolger vom arrowS88-N-P
adobe Hier kann Inhalt dieser Website kann als PDF heruntergeladen werden adobe

Anschluss / Vorgehen / Wieviel Module / Stückliste / Download / Fehlersuche / Archiv / Variations-Möglichkeiten

 
s88-n-p (46K)

 
Dieses Modul macht aus dem "normalen" S88-Bus den S88-N Bus. Dabei leistet es ein bisschen mehr als ein Simpler Adapter-Stecker (logisch, bei dem Aufwand!). Daher hier einmal in Stickworten die wichtigsten Funktionen dieses Moduls: Aber um es hier noch mal konkret zu sagen: Das S88-N-P Modul ist KEIN MUSS, um aus einem S88-Bus ein S88-N Bus zu machen. Man kann auch mit einem einfachen Stecker-Adapter (S88-Stecker auf 8-poligen Western-Stecker / RJ45) auskommen. Dies möchte ich aber nicht empfehlen (logisch, sonst hätte ich ja dieses Modul nicht entwickelt).

zurück zum Anfang nach Oben

Anschluss

Optimal wird für den S88-N Bus ein eigener Trafo verwendet. Dies muss nicht ein Modellbahn-Trafo im herkömmlichen Sinn sein, es kann auch ein Universal-Netzteil wie z.B. Reichelt APS 1000 oder MW 3K10GS sein. Das S88-N-P ist hier sehr tolerant bezüglich seiner Eingangsspannung. Es ist AC (Wechselspannung) zwischen 9V und 16V oder DC (Gleichspannung) zwischen 10V und 18V möglich, wobei ein Strom von bis zu 1000 mA aufgenommen wird. Vielleicht findet man also ein passendes Stecker-Netzteil in der Bastel-Kiste, was vom verschrotteten Akku-Schrauber oder Laptop oder Fax-Gerät übrig geblieben ist...
 
In den Anschluss-Beispielen Anschluss 1a und Anschluss 1b sind Varianten mit eigenem Netz-Teil aufgezeigt. Wer hingegen doch denselben Trafo für S88-N und Zentrale verwenden muss, der wird Anschluss 2 realisieren.

Anschluss-Beispiel 1a: Eigener Trafo für S88

Jumper-Stellung: Jumper 2-3 (Brückengleichrichter)
 
s88-n-p v2 (46K)

zurück zum Anfang nach Oben

Anschluss-Beispiel 1b: Eigener Trafo für S88 mit Masse-Sensoren

Jumper-Stellung: Jumper 2-3 (Brückengleichrichter)
 
s88-n-p v2 (46K)

zurück zum Anfang nach Oben

Anschluss-Beispiel 2: Verwendung mit Masse-Sensoren und Fahr-Trafo

Jumper-Stellung: Jumper 1-2 (Einweggleichrichter)
 
s88-n-p v2 (46K)

zurück zum Anfang nach Oben

Vorgehen beim Anschluss an die Anlage

Bitte beachten Sie, dass die niemals an der Buchse X2 (gekennzeichnet mit "IN") die Zentrale anschließen. Diese würde durch die Spannungs-Erzeugung auf dem S88-N-P eine Spannung "von hinten" bekommen, was nicht ganz optimal wäre. Da normalerweise aber an der Zentrale kein RJ45-Stecker zu finden sein dürfte, muss man schon einiges dafür tun (z.B. einen S88 auf RJ 45 Adapter verwenden), um das hin zu bekommen. Trotzdem würde ich folgende Vorgehensweise empfehlen:
  1. Spannung am S88-N-P Modul anschließen. Jetzt leuchtet die LED 1 (sonst goto Fehlersuche)
  2. Eins meiner Module an die Buchse X2 des S88-N-P (gekennzeichnet mit "IN") anschließen. Auf diesem Modul sollte jetzt die LED blinken (da die S88-Verbindung zur Zentrale noch nicht steht)
  3. Blinkt am S88-Modul die LED NICHT, so könnte es ein, dass man die falsche Buchse (also X1) am S88-N-P erwischt hat, was nun noch keinen Schaden verursacht hat und umgehend zu korrigieren ist
  4. Blinkt am S88-Modul die LED, dann kann man beruhigt an der noch freien Buchse (X1) des S88-N-P die Zentrale anschließen. Nun sollte zum einen die LED 2 auf dm S88-N-P leuchten, zum andren sollte die LED auf dem S88-Modul jetzt vom Blinken in Dauerlicht gehen.

zurück zum Anfang nach Oben

Die Stückliste

QtyPartsBezeichnungGehäuseBezugBestellnummerPreisAnmerkung
1 IC1 Spannungsregler LM2575S-ADJ, TO263-5 / TO220-5 to263-5.jpgReichelt LM2575 T-ADJ ca. 1.15 EuroGehäuse wahlweise TO263-5 oder TO220-5
2 IC2, IC3 74HC240, SO-20 so-20.jpgReichelt SMD HC 240 ca. 0.26 Euro 
2 IC4, IC5 unbestückt -------.jpg- ------- -------  
5 OK2, OK3, OK4, OK5, OK60 Optokoppler 6N137, Schnell, DIL-8 dil-8.jpgReichelt 6N 137 ca. 0.49 Euroggf. 8-poliger IC-Sockel
3 LED1, LED2, LED3 LED, 1206, Grün led_1206_gn.jpgReichelt SMD-LED 1206 GNca. 0.11 Euro 
5 D1, D2, D3, D4, D5 Diode Schottky MBRS140, SMB diode_smb.jpgReichelt MBRS 140 SMD ca. 0.12 Euro 
1 D6 Doppel-Diode BAV99, SOT23 sot_23.jpgReichelt BAV 99 SMD ca. 0.04 Euro 
1 D25 unbestückt -------.jpg- ------- -------  
1 C9 Tantal 2.2uF, 20V, B elko_b.jpgReichelt SMD TAN.2,2/20 ca. 0.09 Euro 
2 C8, C11 Tantal 22uF, 16V, C elko_c.jpgDigital-Bahn ShopC_0022uF_16V_C ca. 0.16 Euroalternativ 15 uF/16V
1 C4 Tantal 10uF, 35V, D elko_d.jpgReichelt SMD TAN.10/35 ca. 0.42 Euro 
1 C1 Elko 1000uF, 35V, RM=5mm, D=13mm, radial (stehend) elko.jpgReichelt RAD FC 1.000/35ca. 0.63 Euro 
1 C2 Elko 1000uF, 16V, RM=5mm, D=10mm, radial (stehend) elko.jpgReichelt RAD FC 1.000/16ca. 0.36 Euro 
1 C3 Elko 3900uF, 35V, RM=7.5mm, D=18mm, radial (stehend)elko.jpgReichelt RAD FC 3.900/35ca. 1.50 Euro 
1 C63 Keramik-C 47pF, 0805 c_0805.jpgReichelt NPO-G0805 47P ca. 0.05 Euro 
8 C6, C7, C12, C20, C30, C40, C50, C60Keramik-C 100nF, 1206 c_1206.jpgReichelt X7R-G1206 100N ca. 0.09 Euro 
1 L1 Power-L PISR, 470 uH, 1.9A l_pisr.jpgReichelt L-PISR 470µ ca. 0.96 Euro 
4 R21, R33, R43, R53 Widerstand 330 R, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 330 ca. 0.10 Euro 
2 R1, R2 Widerstand 470 R, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 470 ca. 0.10 Euro 
2 R4, R25 Widerstand 1 kR, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 1,0K ca. 0.10 Euro 
6 R22, R31, R41, R51, R61, R62 Widerstand 1.5 kR, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 1,5K ca. 0.10 Euro 
1 R3 Widerstand 3.3 kR, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 3,3K ca. 0.10 Euro 
5 R34, R44, R54, R63, R64 Widerstand 10 kR, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 10K ca. 0.10 Euro 
1 R24 Widerstand 100 kR, 1206 r_1206.jpgReichelt SMD 1/4W 100K ca. 0.10 Euro 
1 R5 Widerstand 1 R, 2512, 1W r_2512.jpgDigital-Bahn ShopR_0001_1W ca. 0.20 Euro 
1 F1 Sicherung 2A, SMD sicherung.jpgReichelt SMD-SF 2,0A ca. 0.39 Euro 
1 X8 Stecksystem 6-polig, RM 3.5 mm stecker_6_akl182.jpgReichelt AKL 182-06 ca. 0.53 Euromit AKL 169-06
1 X3 Stiftleiste 1x3-polig, RM 2.54 mm stecker_ma_03.jpgReichelt SL 1X40G 2,54 ca. 0.18 EuroSL 1X40G 2,54 = 1x 40-pol.
1 Jumper für X3Kurzschlussbrücke, schwarz, RM 2,54Jumper ReicheltJUMPER 2,54 SWca. 0.05 EuroJumper für X3
1 X4 Stiftleiste, RM 2.54 mm stecker_ma_06.jpgReichelt SL 1X40G 2,54 ca. 0.13 EuroSL 1X40G 2,54 = 1x 40-pol.
2 X1, X2 Westernstecker 8-8, stehend stecker_mod8-stehend.jpgConrad 716232 ca. 0.39 Euro 
1 Z1 DIN-Schienen-Halter tsh35.jpgReichelt BOPLA TSH35 ca. 2.30 Eurooptional
1LP1 Platine ca. 100 mm x 58 mm s88-n-p_v2 Shop pcb_s88-n-p_v2 Staffelpreis lt. Shop

 
wer ein S88 Kabel (Verbindung S88-Buchse an Zentrale zu X4 von S88-N-P) sucht, der findet dieses z.B. bei Conrad unter der Nummer 240009 (2m) / 248028 (1m) / 248027 (0.5m). Der Hersteller ist hier LDT.

zurück zum Anfang nach Oben

Download

Schaltplan, Bestückungsdruck, Layout für S88-N-P (V2)
Pixel
adobe Schaltplan, Bestückungsdruck
Layout für S88-N-P V2.40

 
BOM File (Stückliste Textfile)
 
BOM File (Stückliste EXCEL-File)
 
CSV-File (Stückliste Bauteile Reichelt)
Änderungen: V2.40, Okt. 2013:
  1. C3 (Elko) hinzu, C4 (Tantal) hinzu, andere Werte für C1 und C2
  2. LED3 (Anzeige Digital-Signal) hinzu
adobe Schaltplan, Bestückungsdruck
Layout für S88-N-P V2.31

 
BOM File (Stückliste Textfile)
Änderungen: V2.31, Mar. 2012:
  1. keine Layout-Änderung, nur Änderung eines Widerstandswertes
  2. R24: von 10k auf 100k gesetzt, siehe auch Forum-Discussion
adobe Schaltplan, Bestückungsdruck
Layout für S88-N-P V2.30

 
BOM File (Stückliste Textfile)
Änderungen: V2.30, Jun. 2011:
  1. D1..D4 auf Schottky-Dioden geändert
  2. RC hinter OK f. RailData gelegt
adobe Schaltplan, Bestückungsdruck
Layout für S88-N-P V2.20

 
BOM File (Stückliste Textfile)
Änderungen: V2.20, Mar. 2011:
  1. erste Serie

zurück zum Anfang nach Oben

Fehlersuche

LED 1 leuchtet nicht

Sollte die LED 1 nicht leuchten, nachdem man die Spannung an X8 gelegt hat, bitte zunächst einmal schauen, ob der Jumper überhaupt gesetzt ist.
Nun kann man mal die Spannung über C11 messen. Hier sollten ca. 5.3 V liegen. Ist dies der Fall, dann funktioniert der Spannungsregler (IC1) schon mal ganz gut. In den meisten Fällen ist jetzt nur noch die LED verdreht, sodass diese nicht leuchten kann.
Liegt hier eine andere Spannung (zu groß oder zu klein), dann bitte die Widerstände R3 und R4 auf die korrekten Werte überprüfen! Ist gar keine Spannung vorhanden, dann mal auf die Sicherung F1 achten, ob diese nicht durchgebrannt ist. Ist dies der Fall, dann muss man nach dem Grund für den hohen Strom suchen. Es könnte z.B. ein Kurzschluss bei den engen Beinchen des IC1 vorliegen. Optimal wäre es, wenn man die Schaltung jetzt an einem Netzteil mit Strombegrenzung in Betrieb nehmen kann. Die Stromaufnahme des Moduls liegt ohne angeschlossene S88-N Module bei ca. 40 mA.

zurück zum Anfang nach Oben

Archiv für ältere Versionen

siehe arrow S88-P Modul
siehe arrow S88-N-P Modul (V1)

zurück zum Anfang nach Oben

Varianten

PDF AB-2012-01 AB-2012-01 S88-N-P (V2)
(20-Jan-2012)
Hier wird der Einsatz des S88-N-P (V2) im alten erweiterten S88-Bus von www.digital-bahn.de als Zwischen-Booster beschrieben

 

zurück zum Anfang nach Oben