Schleifkontakt

Antworten
andrew
Beiträge: 57
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 18:16
Schleifkontakt

Beitrag von andrew » Fr 30. Okt 2015, 08:48

Hallo
ich habe mal eine Frage, die eigentlich nicht hier reinpasst....
Ich möchte mit digital-bahn Komponenten strom per Schleifkontakt übertragen.Ich habe Federstahldraht aus Niro oder c-stahl in diversen Abmessungen zur Verfügung.
Ich möchte ca. 0,8A übertragen. Ist das bendenklich, da diese nicht so gute Strom- Leitfähigkeiten wie z.B. Kupfer haben?

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 645
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Schleifkontakt

Beitrag von Sven » Do 3. Dez 2015, 22:17

HI,

einfach mal den Widerstand einer solchen Schleifer-Verbindung messen. Dann kann man die Spannungsabfall berechnen (U= R * I). Mehr als 1V sollte da bei 0.8A nicht abfallen, denke ich.

Sven


Antworten