Signale leuchten unterschiedlich. Gelb sehr schwach

Forum für den "neuen" Drehscheiben-Dekoder DSD2010
Link zum Projekt: http://www.digital-bahn.de/bau_ds2010/d ... onzept.htm
Antworten
mobbi
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Jun 2019, 11:47
Wohnort: Solingen
Signale leuchten unterschiedlich. Gelb sehr schwach

Beitrag von mobbi » Di 2. Jul 2019, 18:38

Hallo zusammen,
ich habe den Drehscheiben-Dekoder jetzt laufen.
Die Vissmann Signale habe ich von den Vorwiderständen befreit und direkt angelötet.
Die roten LED leuchten gut, die Gelben allerdings sehr schwach.
Gruß Friedrich

wuwesso
Beiträge: 270
Registriert: So 22. Apr 2012, 05:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Signale leuchten unterschiedlich. Gelb sehr schwach

Beitrag von wuwesso » Mi 3. Jul 2019, 03:57

Hallo,
Ursache sind vermutlich die Vorwiderstände der Ausgänge Weis ( Gelb ) R40, R42, R44, R46!
Ihr Wert beträgt 56kOhm. Dies ist zu hoch.
Die Werte für die Ausgänge Rot sind jeweils 1,5kOhm.
Du musst diese Widerstände austauschen!
Hier der Schaltplan.
http://www.digital-bahn.de/shop/media/p ... ltplan.pdf

Das Auslöten der SMD-Bauteile ist nicht einfach und man zerstört oft die Lötpads auf der Platine.
Tipp: Einfach 1,5kOhm SMD-Widerstände gleicher Bauform über den Vorhandenen plazieren und verlöten.
Sie werden also parallel geschaltet, wobei der Gesamtwiderstand dann etwas geringer als 1,5kOhm ist.
Oft hilft, wenn man die Widerstände vor dem Löten mit einem Minitropfen Klebstoff auf den vorhandenen Widerstand fixiert.

Die betroffenen Widerstände haben den Aufdruck 563, die korrekten Widerstände haben den Aufdruck 152 wobei die letzte Stelle
immer die Anzahl der Nullen angibt. ( 56000 / 1500 )

Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

mobbi
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Jun 2019, 11:47
Wohnort: Solingen
Re: Signale leuchten unterschiedlich. Gelb sehr schwach

Beitrag von mobbi » Mi 3. Jul 2019, 09:28

Hallo Wolf Ulrich,
ich werde es ändern.
Gruß Friedrich


Antworten