Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Forum für den "neuen" Drehscheiben-Dekoder DSD2010
Link zum Projekt: http://www.digital-bahn.de/bau_ds2010/d ... onzept.htm
Max
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 16:49
Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von Max » Di 12. Jan 2016, 12:31

Hallo,

ich habe einen Bausatz Drehscheibe bestellt.

Dazu hätte ich eine Frage.
Kann man über die Platine einen oder lieber zwei Servo´s betreiben?

Der Grund ist, ich möchte die Gleissperrsignale auf der Bühne drehbar machen.

Freundliche Grüße
Max.
Freundliche Grüße
Max.

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 684
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von Sven » Mo 18. Jan 2016, 17:20

Hallo,

ich nehme an, Du meinst ein mechanisches Sperrsignal und willst nicht etwas die Lichtsignale drehen :lol:

sagen wir mal: Theoretisch ja, aber nur über Umwege.

beim DSD gibt es keinen direkten Servo Ausgang. Man könnte jedoch an den Ausgang für das Rote Signal einen Servo-Dekoder mit Taster-Eingängen wie den Sand-Ei anschliessen. Geht das Signal auf ROT würde das wie ein Tasten-Druck erkannt werden und das Servo läuft los.

Das ist aber nur Theorie, getestet habe ich das nie, zumal es auch sehr eng werden würde mit dem Servo-Dekoder und Servo und Mechanik für das Signal. Aber für Micro Modellbauer wäre das kein Thema.

Sven

Max
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 16:49
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von Max » Mi 20. Jan 2016, 20:25

https://youtu.be/2cqX-Z-tCog
Hallo Sven,
ich meine sowas wie im video.
Auf unserer Vereinsanlage DS mit MÜT Antrieb, habe ich die Signale mit einem Servo drehbar gemacht.
Jetzt war meine Idee, dass auch mit Deinem Decoder auf meiner privaten Anlage zu versuchen?

vg max
Freundliche Grüße
Max.

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 684
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von Sven » Do 28. Jan 2016, 23:54

Hallo,

ja, das ist schon was feines :)

Wie gesagt, mit den Servo Dekoder müsste man es (mit dem nötigen Bastler-Geschick) hinkriegen
Sven

RolfM
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Okt 2020, 18:16
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von RolfM » So 16. Mai 2021, 06:55

Hallo Max, hallo zusammen,

lieber Max, ich habe dein Video angesehen und ich versuche gerade, etwas Ähnliches zu bauen.

Mein Plan ist, die folgenden Komponenten zu verwenden:
  • Zimo Funktionsdecoder mit 2 Servoausgängen
    2 Mini Linear-Servos von Graupner
    Weinert-DS-Signale
    Mechanik von H0fine für Weichenlaternen
Ich würde gerne Erfahrungen hierzu austauschen.

Freundliche Grüße!

Rolf

Jörg
Beiträge: 4
Registriert: So 16. Mai 2021, 16:10
Wohnort: 09111
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von Jörg » So 16. Mai 2021, 17:22

Hallo zusammen,

ich bin auch gerade dabei auf meiner Drehscheibe drehbare Sperrsignale zu montieren.
Mechanisch funktionieren die Sperrsignale schon, nur bei der Ansteuerung der Servos gibt es Probleme.
Ich benutze einen DCC Funktionsdecoder für die Ansteuerung der Servos, das funktioniert auch ganz gut.
Wenn ich aber die Gleisspannung zugeschalten habe und danach versuche die Drehbühne drehen zu lassen läuft diese nicht an und in der PC-Software wird im Reiter Diagnose der Button "kein Aktiv" rot. Was hat dieser Button zu bedeuten, in der Anleitung kann ich nichts dazu finden.
Diagnose.jpg
Anbei noch ein paar Bilder von meinem Umbau.

VG Jörg
20210516_172800.jpg
20210516_173353.jpg
H0 2L, DCC, ECoS2, Digikeijs DR5000+DR5088, TC9 Gold, DSD 2010

mikush
Beiträge: 51
Registriert: So 11. Nov 2012, 16:00
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von mikush » So 16. Mai 2021, 20:44

Hallo Namensvetter

Ich kann zwar zu Deinem Problem keine Lösung beisteuern aber Deine Umbaumaßnahme lobend anerkennen. Eine Anregung hätte ich: Wie ich sehe fährst Du DR in Epoche IV, da würde das GSP aber nicht dazu passen, die Reichsbahn kennt kein GSP1 (der schräge schwarze Balken) an Drehscheiben. Dort wurde für die verriegelte Bühne der Begriff Ra11 (weißes W) verwendet als Aufforderung, die Zustimmung des Bühnenwärters zum Be- oder Abfahren von der Bühne abzuwarten. Ein passendes Signal wäre hier zu finden: https://www.digitalzentrale.de/detail.p ... &itemgr=48. Ich hoffe für Dein Problem lässt sich eine Lösung finden. Ansonsten viel Spaß mit der Drehscheibe.

Gruß Jörg
H0 2L, DCC, ECoS2, s88(N), TC 8(9) Gold, DSD 2010

wuwesso
Beiträge: 492
Registriert: So 22. Apr 2012, 05:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von wuwesso » Mo 17. Mai 2021, 16:56

Hallo,
ich vermute mal, dass die Platien Grube meldet, dass die Bühnenplatine nicht aktiv ist! (BIT4)
Problem mit dem Servo-Decoder-Anschluß ?
Ergänzung:
Wurde die Masse auch für den Servo/Servodecoder benutzt?

Gruß
Wolf Ulrich
ERROR.jpg
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

RolfM
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Okt 2020, 18:16
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von RolfM » Mo 17. Mai 2021, 21:11

Hallo Jörg,
fein dass ich deine Bühnen-Unterseite einsehen kann. Wie genau hast du die Mechanik an der Signalunterseite gelöst?

Ich werde natürlich Svens DSD weiter verwenden, für die mechanischen Signale schlage ich aber einen separaten Funktionsdecoder vor, der mit Digitalstrom versorgt und gesteuert wird.

Freie mich auf eine Antwort!

Freundlichen Gruß!

Rolf

RolfM
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Okt 2020, 18:16
Re: Gleissperrsignal auf Bühne drehbar.

Beitrag von RolfM » Di 18. Mai 2021, 19:54

Hallo Jörg,

bitte entschuldige, hatte die Angabe von dir mit dem Funktionsdecoder überlesen.

Mir unklar, wie es zu der Störung kommt, hatte ich bei meiner Motorola-Konfiguration noch nicht, hab aber auch noch keine Servos aktiv.

Am Stromverbrauch des Funktionsdecoders oder der Servos kann es eigentlich nicht liegen. Ich werde zusätzlich Servoplatinen von Teams nutzen, da mein Funktionsdecoder diese benötigt ...

Bin gespannt...

Grüße!

Rolf


Antworten