Magnetartikel in ECOS

Forum für den "neuen" Drehscheiben-Dekoder DSD2010
Link zum Projekt: http://www.digital-bahn.de/bau_ds2010/d ... onzept.htm
Antworten
Benutzeravatar
Digital-Bahner
Beiträge: 16
Registriert: Sa 5. Jun 2021, 23:09
Magnetartikel in ECOS

Beitrag von Digital-Bahner » So 8. Aug 2021, 21:44

Hallo liebe Freunde!

Ich habe für mein BW Modul eine Fleischmann Drehscheibe 665201 für AC verbaut. Dazu einen DSD 2010 Decoder mit Sound.

Nun zu meinem Problem:

In der Software habe ich alle für mich 16 Gleisabgänge konviguriert und am PC läuft alles super:

Da ich einen Lokschuppen mit 15 Grad verwende, musste ich auch nur jeden zweiten Abgang einstellen.

Wenn ich in meiner ECOS die passenden Abgänge als Schaltartikel anlegen will, schaltet die Scheibe aber verkehrt. Und die am PC eingesteellten A usgänge lassen sich nicht in die ECOS übertragen.

Ich habe das Motorolaprotokoll für Märklin genutzt,

Licht am Werterhaus und die einzelnen Schritte fünktionieren ohne Probleme und lassen sich schalten.

Nur, wenn man zu einem bestimmten Abschnitt möchte, lässt es sich nicht passend anlegen.

Hat jemand Erfahrungen oder das gleiche Problem?
Wäre super, könnte mir jemand die passenden Werte schicken, um es einzustellen.

Auch wäre es super, wenn mir jemand sagen könnte, welchen Wert ich eingeben muss, um den Sound auch als Schaltartikel anlegen zu können.

Denn die Angaben in der Anleitung stimmen leider oft nicht. Die einzig stimmige Angabe, war das Licht am Haus mir Wert 225!

Vielen Dank Christian

wuwesso
Beiträge: 551
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von wuwesso » Mo 9. Aug 2021, 05:45

Hallo Christian,
stell doch einfach mal Deine Ini-Datei der Software hier ein!
Beispiel für die Datei bei Softwareversion DSD2010_069:
DSD2010_069.ini

Ein Bild der Drehscheibe mit den genutzten Abgängen wäre hilfreich!

Grundsätzlich gilt Folgendes:
Die ECOS steuert eine märklinkompatible Drehscheibe an!
Also sollten die DIP-Schalter ( SW2 )auf der Platine Grube des DSD2010 wie folgt stehen:
OFF - ON - OFF
DIP 1: OFF/48 Positionen
DIP 2; ON/Befehlsempfang Motorola-Format
DIP 3: OFF/Positionsberechnung märklinkompatibel

Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

wuwesso
Beiträge: 551
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von wuwesso » Mo 9. Aug 2021, 07:15

Hallo,
Auch wäre es super, wenn mir jemand sagen könnte, welchen Wert ich eingeben muss, um den Sound auch als Schaltartikel anlegen zu können.
Für den Sound gibt es keine Schaltartikel-Befehle. Der Sound ist in den Betriebsablauf der DSD-Firmware integriert!
Ein separates Abspielen des Horns usw. ist nur über die DSD2010-Software und/oder das Anzeigemodul möglich!
Denn die Angaben in der Anleitung stimmen leider oft nicht. Die einzig stimmige Angabe, war das Licht am Haus mir Wert 225!
Ist nicht korrekt:
Ausgehend vom Basisbefehl #225 sind:
225 + 0 = 225: Licht Ein/Aus
225 + 1 = 226 : Turn/Drehen Rechts oder Links
225 + 2 = 227 : Step/Schritt CW oder CCW
225 + 3 = 228 : Directon/Drehrichtung CW oder CCW
225 + 4 = 229 : Rot = Bezugsgleis 1
225 + 4 = 229 : Grün = der auf das Gleis 1 im Uhrzeigersinn folgende nächste aktive Gleisabgang
Das können die Gleie 2 bis 24 sein! Das ist abhängig von Deiner Einteilung der Abgänge!
225 + 5 = 230 : Rot = der nächste aktive Gleisabgang im Uhrzeigersinn
225 + 5 = 230 : Grün = dto.

Bei eingestellter Basisadresse 209 kannst Du dir die zugehörigen Adressen selbst errechnen!

Anmerkung:
Die Regeln des märklinkompatiblen Modus musst Du garnicht so genau kennen weil
- Die DSD2010-Software/der DSD2010 Decoder kennt Sie
- Die ECOS kennt sie!
Du musst nur Beiden die Einteilung deiner Drehscheibe korrekt mitteilen!


Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

Benutzeravatar
Digital-Bahner
Beiträge: 16
Registriert: Sa 5. Jun 2021, 23:09
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von Digital-Bahner » Mo 9. Aug 2021, 12:45

Hallo Wolf Ulrich!

Danke für deine Rückmeldung auf meinen Beitrag ung gerne stelle ich hier meine Daten zur Drehscheibe ein.
Die Schalter an der Platine sind wie von dir empfohlen schon auf Märklin Motorola eingestellt.

Das hst mein Freund gemacht, der mir bei der Digitalisierung behilflich war.

Bin um jede Hilfe dankbar und finde es toll im Forum weiter lernen zu könnn.

Der Decoder ist für mich noch absolutes Neuland, aber ein tolles Produkt.

Liebe Grüße und vielen Dank, Christian
Bildschirmfotos meiner Einstellung
Bildschirmfotos meiner Einstellung
eingestellte Werte
eingestellte Werte
Parameter Einstellungen
Parameter Einstellungen
Bildschirmfotos meiner Einstellung
Bildschirmfotos meiner Einstellung

wuwesso
Beiträge: 551
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von wuwesso » Mo 9. Aug 2021, 13:34

Hallo,
Die Schalter an der Platine sind wie von dir empfohlen schon auf Märklin Motorola eingestellt.
Ist nicht ganz korrekt!
DIP 1 ist auf 48 Positionen eingestellt!
Das bedeutet, dass der DSD2010 eine Drehscheibe steuert, welche 48 mögliche Gleisabgänge hat!

DIP2 ist auf Motorola Format eingestellt
Das bedeutet, dass das Format der Magnetartikel-Befehle für die Drehscheibensteuerung von der Zentrale ( ECOS ) im
Motorola-Format erfolgt!

DIP3 ist auf Positionsberechnung Märklinkompatibel eingestellt!
Das bedeutet, dass sich der Decoder DSD2010 wie ein Märklindecoder 7686 verhält.
Diesen Decodertyp kann die ECOS steuern.
Steht dieser Schalter falsch, so verstehen sich Decoder und ECOS nicht und es erfolgt keine korrekte Ansteuerung!

Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

wuwesso
Beiträge: 551
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von wuwesso » Mo 9. Aug 2021, 13:59

Hallo,
das Bild Gleis-Definition/ Adressen zeigt leider keine Bestätigung, dass diese Adressaufteilung auch in den Decoder geschrieben wurde!
Hierzu musst Du die Verbindung zum Decoder starten und die Werte einlesen!
Die Grünen Felder zeigen dann an, dass diese Werte aus dem Decoder ausgelesen wurden!

Sollte alles korrekt sein, so kannst Du das Bild für die Programmierung der ECOS nutzen.
Die P-Nummern zeigen die aktiven Gleisanschlüsse für die ECOS.

In der ECOS müssen also folgende Gleisabgänge der Drehscheibe aktiv sein:
1,2, 3, 4, 5, 6, 8, 10, 11, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24

Das sind 16 Stück.
zur Erklärung:
1 für Abgang 1
2 für Abgang 26
3 für Abgang 3
4 für Abgang 28
5 für Abgang 5
6 für Abgang 30
8 für Abgang 8
10 für Abgang 10
11 für Abgang 35
12 für Abgang 12
14 für Abgang 14
16 für Abgang 16
18 für Abgang 18
20 für Abgang 20
22 für Abgang 22
24 für Abgang 24

Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

Benutzeravatar
Digital-Bahner
Beiträge: 16
Registriert: Sa 5. Jun 2021, 23:09
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von Digital-Bahner » Mo 9. Aug 2021, 14:18

Hallo Wolf Ulrich!

Vielen Dank für die Rückmeldung und die Bemühungen.
Es tut mir leid, dass ich keine Abbildung im eingelesenen Zustand machen konnte. Kann im Moment den PC nicht an den Decoder hängen, da wir das Modul auf unserer Terrasse bauen.

Hab leider nur eine kleine Wohnung, ohne extra Hobby Raum.

Vielen Dank für die Liste, denn du hast mir sehr geholfen.

Halte dich auf dem Laufenden und wünsche dir einen schönen Tag!

Liebe Grüße Christian

wuwesso
Beiträge: 551
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:46
Wohnort: Meckenbach
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von wuwesso » Mo 9. Aug 2021, 14:32

Hallo,
Viel Glück!

aus dem Parameterbild habe ich entnommen, dass Du den Hallsensor aktiv geschaltet hast!
Somit muss gewährleistet sein, dass die Anzeige Hall aufleuchtet, wenn die Bühne mit Haus auf Gleis 1 steht!
Bitte prüfen!

Gruß
Wolf Ulrich
MoBaSbs, TAMS-MC, Märklin-M, MM, TC-Gold, DSD-2010 mit *Anzeigemodul* für Mä-7286

Benutzeravatar
Digital-Bahner
Beiträge: 16
Registriert: Sa 5. Jun 2021, 23:09
Re: Magnetartikel in ECOS

Beitrag von Digital-Bahner » Mo 9. Aug 2021, 14:44

Hallo Wolf Ulrich!

Vielen Dank für deine Anmerkung und zumindest wei? ich, dass ich es mit dem ersten Abgang und Haus richtig gemacht habe.
Drucke mir grade deine Daten aus, damit ich mich später nochmals an die Programmierung machen kann.

Mein Vater hilft mir grade dabei, die einzelnen Gleisabgänge mit Strom zu versorgen, damit diese auch später mit Kippschalter einzeln angeschaltet werden können.

Danke für alles, ohne dich wäre ich aufgeschmissen gewesen!

Alles Gute Christian


Antworten