Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Diskussion über den Relais-1 und Relais-8 von http://www.digital-bahn.de
Benutzeravatar
robert80
Beiträge: 11
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 11:23
Wohnort: Ansfelden / Linz
Kontaktdaten:
Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von robert80 » Mi 9. Mär 2011, 17:44

Hallo Sven, hallo liebes neues Forum :-)

Ich hatte das schon im alten Forum gepostet, aber ich glaub das hat niemand mehr mitbekommen.. tja, dann eben nochmal :-)

Ich bin derzeit dabei, eine neue Anlage steuerungstechnisch durchzuplanen, bei der ich so einiges vor habe. Für eine spezielle Anforderung benötige ich z.B. eine größere Anzahl an Umschaltern (so ca. 30), die grob gesagt einzelne Gleisabschnitte mit einer von 2 Stromversorgungen zusammenschließen sollen.
Nachdem deine Dekoder ja mit Umschalt-Relais arbeiten und auch 2 Eingänge haben, bin ich erstmal davon ausgeganen, dass diese dafür zu verwenden wären. Sehe ich das richtig, oder gibts einen Grund, weshalb das nicht funktioniert?

Wenn jemand eine elegantere Lösung für mein Problem hat bin ich natürlich auch dankbar. Weichzwei mit zusätzlichen Relais wäre mir auch schon in den Sinn gekommen, falls ersteres nicht funktioniert.

Und noch ganz vorsichtig gefragt: Wann wirds denn mit dem neuen 8v soweit sein?

Gruss aus Ansfelden,
Robert

Rene
Beiträge: 33
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 20:27
Wohnort: Zittau
Kontaktdaten:
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von Rene » Mi 9. Mär 2011, 20:43

Hallo Robert!

Dazu brauchst Du ein Relais mit 2Wechsler was sich digital schalten lässt.
Sollte so funktionieren.

Gruß RENÈ.

auudii
Beiträge: 43
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 20:38
Wohnort: Emsbüren
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von auudii » Do 10. Mär 2011, 08:51

Hallo Robert

ich habe einen Relais 8 Schließer von Sven in einen Relais 8 Wechsler umgestaltet.
Das ganze habe ich ohne SMD Bauteile zur verwenden realisiert.
Wenn ich deine Anforderung richtig verstanden habe müsste das teil passen.

im Anhang ist der Ordner mit den Eagle Dateien.
ich hoffe das du damit was anfangen kannst.

Gruß auudii
Dateianhänge
Rel8W.zip
(62.75 KiB) 964-mal heruntergeladen
Heinrich
Fahre noch altmodisch mit Märklin 6021, Dreileiter MM

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 684
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von Sven » Do 10. Mär 2011, 13:38

robert80 hat geschrieben: Ich bin derzeit dabei, eine neue Anlage steuerungstechnisch durchzuplanen, bei der ich so einiges vor habe. Für eine spezielle Anforderung benötige ich z.B. eine größere Anzahl an Umschaltern (so ca. 30), die grob gesagt einzelne Gleisabschnitte mit einer von 2 Stromversorgungen zusammenschließen sollen.
Nachdem deine Dekoder ja mit Umschalt-Relais arbeiten und auch 2 Eingänge haben, bin ich erstmal davon ausgeganen, dass diese dafür zu verwenden wären. Sehe ich das richtig, oder gibts einen Grund, weshalb das nicht funktioniert?

Wenn jemand eine elegantere Lösung für mein Problem hat bin ich natürlich auch dankbar. Weichzwei mit zusätzlichen Relais wäre mir auch schon in den Sinn gekommen, falls ersteres nicht funktioniert.

Und noch ganz vorsichtig gefragt: Wann wirds denn mit dem neuen 8v soweit sein?

Gruss aus Ansfelden,
Robert
Der Relais-8 sollte eigentlich die entsprechende Funktion ermöglichen. Der eine Stromkreis wird an den Schliesser-Ausgang, der andere an den Öffner-Ausgang angeschlossen. Ein Relais-Ausgang entspricht ja im Prinzip einem einfachen Wechselschalter. Der "Bockpol" geht an die Schiene. Je nachdem, ob der Schalter EIN oder AUS ist liegt Stromkreis 1 oder 2 am Gleis.

Verfügbar sollte der Relais-8 noch im März sein. Er wird dann Relais-8-V heissen, um eine bessere Unterscheidung zum 8-S zu haben. Die Daten sind bereits im Netz:

http://www.digital-bahn.de/bau_relais/relais8-v.htm


Danke auch für die Vorschläge zum Umschalter-Relais Dekoder. Dieser wird öfters nachgefragt. Ebenfalls "gefordert" wird übrigens ein "Umpol-Relais", mit der man z.B. Motoren umpolen kann. Hierfür bräuchte man ein 2-poliges Wechsler-Relais, z.B. NAIS 12W K. Soweit mein Abriss zu den ToDos der Relais-Dekoder :?

Sven
Sven

Benutzeravatar
robert80
Beiträge: 11
Registriert: Mi 9. Mär 2011, 11:23
Wohnort: Ansfelden / Linz
Kontaktdaten:
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von robert80 » Do 10. Mär 2011, 18:11

Hallo, danke für eure Antworten!

@Rene
Naja, ich verwende eine Masse für alle Stromkreise, also sollte ein normaler wohl reichen..

@auudii
müsste mir den Adler erst installieren dann könnt ich dirs sagen ;-)

@Sven
Klingt super, ich denke für den Umpoler hätt ich auch Verwendung.. aber naja, mal sehn wer früher soweit ist 8-)

Bodenbahner
Beiträge: 6
Registriert: Do 10. Mär 2011, 19:53
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von Bodenbahner » Do 10. Mär 2011, 20:00

Hallo Sven,

läst sich ggf. noch sowas wie eine Verriegelung auf Softwarebasis Implementieren?
Ich möchte zwischen mehrern Stromkreisen umschalten und sicherstellen das nicht 2 Relais gleichzeitig anziehen, aber auch ein Aus- Stellung aller Relais haben.

mfg

Ralf
Wer meint, mit (religiösen) Fanatikern diskutieren zu können, wird das erste Opfer sein.

auudii
Beiträge: 43
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 20:38
Wohnort: Emsbüren
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von auudii » Fr 11. Mär 2011, 07:49

Hallo Sven

zur deiner Anregung einen Decoder zu entwerfen der als Motor Umpolschalter funktionieren kann,
habe ich folgendes "gebastelt": Ein Weich Zwei dient als Grundlage, ergänzt mit 4 Relais (RY12W-K) die je
2 Umschaltkontakte besitzen sollte es möglich sein 4 verschieden Motoren zu Steuern. Oder andere dinge
zu schalten und zu kontrollieren.

Damit ihr seht was ich meine stelle ich hier die Bilder vom Schaltplan und der Platine ein.
Ich habe die Platine noch nicht aufgebaut um eventuelle Verbesserungen, Änderungen die von
euch kommen einbringen zu können.

Gruß auudii
brd.jpg
brd.jpg (73.07 KiB) 16441 mal betrachtet
sch.jpg
sch.jpg (71.73 KiB) 16441 mal betrachtet
Heinrich
Fahre noch altmodisch mit Märklin 6021, Dreileiter MM

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 684
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von Sven » Fr 11. Mär 2011, 20:21

Bodenbahner hat geschrieben:Hallo Sven,

läst sich ggf. noch sowas wie eine Verriegelung auf Softwarebasis Implementieren?
Ich möchte zwischen mehrern Stromkreisen umschalten und sicherstellen das nicht 2 Relais gleichzeitig anziehen, aber auch ein Aus- Stellung aller Relais haben.

mfg

Ralf
Hi,

nimm doch einfach den Relais-8-v zur Auswahl Kreis1 / Kreis 2. Danach gehst Du dann über den Relais-8-S aufs Gleis, hier kann man EIN/AUS schalten. Dann kann gar nichts passieren. Auch eine SW-Verriegelung kann ja mal ein Fehler haben. Anzahl der Relais und Adressen bleibt ja gleich...

Sven

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 684
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von Sven » Fr 11. Mär 2011, 20:25

auudii hat geschrieben:Hallo Sven

zur deiner Anregung einen Decoder zu entwerfen der als Motor Umpolschalter funktionieren kann,
habe ich folgendes "gebastelt": Ein Weich Zwei dient als Grundlage, ergänzt mit 4 Relais (RY12W-K) die je
2 Umschaltkontakte besitzen sollte es möglich sein 4 verschieden Motoren zu Steuern. Oder andere dinge
zu schalten und zu kontrollieren.
Hi,

ja, genau so habe ich mir das auch gedacht, danke für das Layout. Man braucht eben ne Menge Anschluss-Buchsen und damit Platinen-Kante :cry:

Werde ich mal in SMD machen. Irgendwann....


Sven

auudii
Beiträge: 43
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 20:38
Wohnort: Emsbüren
Re: Relais-1 und Relais-8 als Umschalter?

Beitrag von auudii » Fr 11. Mär 2011, 21:47

Hallo Sven

du hast recht mit der Größe. Der Decoder ist ca. 97mm x 65mm groß.
Die Schraubklemmen sind von Reichelt (Doppelstockklemme AKL 092-06).

Falls es jemand bauen möchte stelle ich die Eagle Dateien auf der nächsten Seite zum download bereit.

Gruß auudii
Zuletzt geändert von auudii am Mo 4. Apr 2011, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.
Heinrich
Fahre noch altmodisch mit Märklin 6021, Dreileiter MM


Antworten