Seite 1 von 1

Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Fr 29. Mär 2013, 17:45
von odiug
Ich wollte meinen Postwagon mit schaltbaren Licht ausstatten. Da ich Spur 1 fahre, habe ich viel Platz. Ich hatte noch einen "1er Relais Dekoder" herumliegen und dachte mir, ein Dekoder, der dazu bestimmt ist ein Relai mit 12V Spulenspannung zu schalten, kann an diesem Spulenausgang auch direkt drei LEDs mit entsprechendem Vorwiderstand zum leuchten bringen. Die LEDs haben je 20mA, der Vorwiderstand ist irgendwas bei 500und... Ohm. Das funktionierte auch vom Grundsatz her, nur leider gehen die LEDs nach ca. einer Sekunde wieder aus. Ich kann sie dann wieder einschalten, sie gehen aber wieder aus. Was mache ich falsch?

Danke und Gruß
Guido

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Fr 29. Mär 2013, 20:29
von Gerhard
Hallo Guido,

schalte nach der Gleichrichtung einen Kondensator mit >= 370yF/ 35 - 50V dann sollte es gehen. Ich habe dieses bei meinen Dekodern für die Wagon Beleuchtung (WALD) auch gemacht und es klappt, ich habe HO. Bei Spannungsunterbrechung schaltet der Decoder sonst ab.

mfg Gerhard

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Fr 29. Mär 2013, 23:29
von odiug
Hallo,
das kann ich versuchen. Der Kondensator soll dann etwas puffern? Allerdings liegt das ausschalten sicher nicht daran, dass die Stromzufuhr unterbrochen wird. Das erfolgte auf meinem Testgleis ohne Bewegung...

Danke und Gruß
Guido

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Sa 30. Mär 2013, 13:50
von Hatschepsut
Hallo Guido,

der Dekoder ist im Selbstabschaltemoduus siehe: http://www.digital-bahn.de/bau_relais/r ... #varianten.

Gruß und frohe Ostern

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: So 31. Mär 2013, 09:30
von odiug
Hallo,
daran gedacht hatte ich auch schon. Aber das umstellen klappte nicht und mit dem Neubrennen des Pics habe ich derzeit ja auch Probleme :-(
http://www.digital-bahn.de/forum/viewto ... f=10&t=742
Danke und Gruß
Guido

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Mi 3. Apr 2013, 17:15
von odiug
So. mit dem brennen meines PICs hat sich die eingangs gestellte Frage erledigt. Nun leuchtet alles so wie es soll :-) Einzig die Frage nach der Belastung des Ausganges könnte ich jetzt noch stellen.
Das Relai hätte ja 80-90mA gezogen.

Gruß
Guido

Re: Relai 1 Dekoder für LED?

Verfasst: Mi 3. Apr 2013, 18:10
von Hatschepsut
Hallo Guido,

da die 18V für die LEDs benutzt wird und die Schaltung mit einer 500 mA Sicherung geschützt ist, dürftest Du für die LEDs einen Gesamtstrom von ca. 400 mA nutzen (500 mA - Schaltungsverbrauch und Reserve). Das sind 7,2 Watt ... das reicht schon für Hochleistungs-LEDs :!: .

Gruß