DC Decoder - auch mit 7805?

Diskussion über den Relais-1 und Relais-8 von http://www.digital-bahn.de
Antworten
Philipp Kühn
Beiträge: 7
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 15:30
Wohnort: Vallendar
DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Philipp Kühn » Do 27. Feb 2014, 12:56

Hallo zusammen!

Da ich auf meiner Anlage sehr viel mit Staub auf den Gleisen zu kämpfen habe und alle "fertigen" Gleisstaubsauger ja mit Gold aufgewogen werden, dachte ich an einen Eigenbau.

Nun habe ich beim großen C zwei "USB Staubsauger" erstanden und wollte die auf einem Waggon installieren.

Um die Sauger schaltbar zu machen, kam mir die Idee den DC Decoder zu verwenden. Das sollte ja eigentlich gehen.

Nun meine eigentlich Frage:
Da die USB Sauger 5 Volt brauchen, könnte ich auch einen 7805 einbauen? Und wie groß ist dann die Wärmeentwicklung?
Oder sollte ich das ganze lieber zweistufig aufbauen? Erst auf 12 Volt runter und nach dem Relais dann erst auf 5V?

Gruß
Philipp
P.S.: Hat jemand zufällig eine fertige Einkaufsliste für den DC-Decoder?

Der Ruinenbaumeister
Beiträge: 8
Registriert: Do 23. Jan 2014, 20:51
Kontaktdaten:
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Der Ruinenbaumeister » Do 27. Feb 2014, 15:54

Ohne den Stromverbrauch des Staubsaugerleins zu kennen, kann man die Frage nicht beantworten. Ich würde den erstmal an einer ausreichend belastbaren Spannungsquelle messen. In deinem Fall gilt, dass du etwa 50-75% Wärmeverluste im 7805 hast. Es lohnt sich nicht, zwei getrennte Spannugnsregler einzusetzen, es sei denn, einer von beiden kriegt die Wärme nicht weg.

Du brauchst einfach nur die bekannte Formel P = U*I.

P ist die Leistung, U die Spannung, I der Strom.

Nehmen wir an, der Staubsauger braucht 0,5A und die Betriebsspannung deiner Anlage beträgt 18V. Um auf 5V zu kommen, muss der 7805 die Spannung um 13V verringern. P = U*I = 13V * 0,5A = 6,5W. Das ist schon recht viel.

Eine bessere Variante sind DC/DC-Wandler. Anders als Linearregler - bei Conrad irreführend als Schaltregler bezeichnet - verheizen sie Energie nicht, sondern nehmen nur soviel auf, wie nötig ist. Man kann sie sich als Transformatoren für Gleichstrom vorstellen, auch wenn sie nach einem anderen Prinzip funktionieren. Aber um den richtigen Wandler zu finden, muss der Stromverbrauch bekannt sein.

Philipp Kühn
Beiträge: 7
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 15:30
Wohnort: Vallendar
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Philipp Kühn » Do 27. Feb 2014, 16:47

Hallo Ruinenbaumeister!

Danke für die schnelle Antwort! Ich hab den Sauger jetzt mal an mein Labornetzteil angeschlossen und den Strom gemessen.

Der kleine Motor verbraucht sage und schreibe 280 mA!!!! :shock:

Das ist schon ja recht viel Leistung, die dann im 7805 "verbraten" würde. (Mal zwei...für beide Sauger...7,28W :oops: )

...also neuer Plan...DC DC Wandler...passt vom Namen her auch schon zum DC Decoder! :D

Ich habe mal bei Reichelt gesucht....die Auswahl ist ja schon etwas groß!

Wäre das hier ein passendes Modell? Oder das?
Gruß,
Philipp

Benutzeravatar
Hatschepsut
Beiträge: 546
Registriert: Di 8. Mär 2011, 15:30
Wohnort: Rendsburg
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Hatschepsut » Do 27. Feb 2014, 20:38

Hallo Philipp,

ich würde diesen http://www.reichelt.de/Wandler-Module-D ... OKI515W36C vorschlagen. Gut und günstig.

Gruß
Hans-Jürgen
H0, 2L=, GBMBoost/GBM16, (ST4 - IO24 - GBM16TS - Control8SC - WaLD2.1 alle eigene Layouts), WaLD, LED-Decoder, Weich88-N, SMS88-N, Einsatz, Snoopy, DSD2010 m. Anzeige

Der Ruinenbaumeister
Beiträge: 8
Registriert: Do 23. Jan 2014, 20:51
Kontaktdaten:
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Der Ruinenbaumeister » Fr 28. Feb 2014, 20:01

Ich schließe mich Hans-Jürgens Vorschlag an. Leider gibt es keine Dokumentation zu dem Ding. Aber vom Prinzip her ist es die richtige Wahl.

Bitte berichte uns von deinen Ergebnissen. So einen Gleisstaubsauger könnte ich als Teppichbahner nämlich auch gebrauchen.

OliverW.
Beiträge: 63
Registriert: Di 8. Mär 2011, 16:57
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von OliverW. » Fr 28. Feb 2014, 20:30

Hallo,
Der Ruinenbaumeister hat geschrieben:Leider gibt es keine Dokumentation zu dem Ding.
Hier gibt es schon mal ein Datenblatt.

Oliver W.

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 687
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von Sven » Do 13. Mär 2014, 08:51

Hallo,

zur Vervollständigung noch den passenden Type von Traco: TSR 1-2450

http://www.reichelt.de/TSR-1-2450/3/ind ... TSR+1-2450

Sven

shadeau
Beiträge: 68
Registriert: Di 15. Mär 2011, 19:40
Wohnort: München
Re: DC Decoder - auch mit 7805?

Beitrag von shadeau » Fr 26. Sep 2014, 21:30

Hallo,

hab mir das Ding auch besorgt (etwas über 4€) - lt Typenschild 420mA, wohl bei der schaltbaren Höchstleistung.
Die ist aber immer noch viel zu schwach, um vernünftig was abzusaugen. Die Krümel in meiner Tastatur jedenfalls liessen sich nicht damit entfernen.
Man müsste ihn wohl auseinandernehmen und vernünftig motoriseieren, das Gehäuse sieht ja durchaus verwendbar aus.

Gruss
Claus
Märklin C-Gleis, Gleisbox/MS2, Traincontroller Silber, CAN-Bus mit CC-Schnitte


Antworten