SanD-Ei Starthilfe gesucht - erledigt.

Link zum Projekt Sand: http://www.digital-bahn.de/bau_servo/sand.htm
Link zum Projekt Sand-Ei: http://www.digital-bahn.de/bau_servo/sandei.htm
Antworten
shadeau
Beiträge: 69
Registriert: Di 15. Mär 2011, 19:40
Wohnort: München
SanD-Ei Starthilfe gesucht - erledigt.

Beitrag von shadeau » Sa 28. Sep 2019, 11:09

Moin,

ich hab als Test zum Weichenantrieb 2 Sand-Ei bestückt – leider bisher ohne den gewünschten Erfolg.

Die Platine in der mini-Ausführung ohne die beiden Seitenteile.
Das hex-file unverändert übernommen in DCC.
Getestet mit 2 verschiedenen Mini-Servos, die an einem Rasperry klaglos laufen.
Ansteuerung über eine Märklin MS2.

An den Pics Pin 1/14 liegen jeweils 5V an, ebenso am 3 Pol Servo-Anschluss und zwar rechte wie links.
Beim Schalten leuchten die LEDs kurz auf, am Servo tut sich aber nichts.
C5 habe ich schon mal entfernt und R5 R6 geptüft (Forumstip von Sven) aber ohne Änderung.

Hat jemand einen Tip?
Danke,
Claus

Edit
Habe eine dritte Platine zusammengelötet, offenbar mit mehr Sorgfalt: sie funktioniert.
Da bei den beiden ersten die Stromversorgung ok ist und der Pic ebenfalls, muss der Fehler vom Schaltplan gesehen hinter R5/R6 liegen, wo ich ihn bisher trotz Auswechslung der T1/T3 und Entnahme von C5 nicht finden konnte. Für meinen Test reicht mir zunächst auch eine Platine - der Plan ist, im Schattenbahnhof die Weichen mit Servos anzusteuern und zwar auf der Platte, nicht darunter. Das schien mir das grössere Problem zu sein . . . .
Märklin C-Gleis, Gleisbox/MS2, Traincontroller Silber, CAN-Bus mit CC-Schnitte


Antworten