Seite 2 von 2

Re: Wald 2.1

Verfasst: Mi 28. Aug 2019, 11:33
von Stef
Hallo Francois,

das waren genau die Angaben, die mir noch fehlten! :D

Merci Francois. Ich werde berichten, ob die Umprogrammiererei etwas gebracht hat.

Viele Grüße aus Hamburg

Stef

Re: Wald 2.1

Verfasst: So 22. Sep 2019, 10:00
von Hatschepsut
Hallo,

Sven hat V0.83 online gestellt :D .

Gruß

Re: Wald 2.1

Verfasst: Fr 27. Sep 2019, 09:51
von Stef
Moin zusammen,

nachdem inzwischen der PicKit 3 bei mir eingetroffen ist und Sven die Software auf 0.83 aktualisiert hat (Danke Sven :D), habe ich die PICs neu gebrannt und dazu eine Art Schnittstelle in die Wagen implementiert - Danke nochmals an Francois und Hatschepsut! Wenn's interssiert, poste ich ein Bild, wie ich das gemacht habe.

Mit MPLABX 5.25 und meinem Windows 10-Rechner funktioniert das Programmieren einwandfrei; bitte beachtet, dass der PIC 16F18324 über den PicKit-Porgrammer mit Strom versorgt werden muss, ansonsten funktioniert das Brennen nicht. Einstellen tut man das unter:

Project Properties->Conf: [default]->PICKit 3, dann unter "Option Categories" den Punkt "Power" anwählen und ein Häkchen bei "Power target circuit from PICKit3" setzen.

Viele Grüße aus dem Norden

Stef

Re: Wald 2.1

Verfasst: Mi 25. Dez 2019, 10:21
von digifahrer
Hallo Zusammen,

wenn ich das Häkchen bei "Power target circuit from PICKit3 gesetztt habe welche Spannung muss ich einstellen?
5V?

Für eine Antwort besten Dank.

Joe

Re: Wald 2.1

Verfasst: Sa 28. Dez 2019, 01:27
von Sven
Hallo,

ja. 5V

Es wird mit dem MPLab auch die "MPLAB IPE" angeboten:

https://www.microchip.com/mplab/mplab-i ... nvironment

das ist dann nicht das "ganz große" Software Paket, geht für PicKit3 und PicKit4.

Bein PicKit4 muss die Platine leider an der Versorgungsspannung hängen. Es muss hier dann in der IPE unter "Power" noch auf "Use High Volt Programm Mode Entry" ungeschaltet werden. Dann unter "Operate" -> "Connect" und File laden und "Program" drücken

Sven