LED Dekoder vergisst Adresse

Link zum Projekt: http://www.digital-bahn.de/bau_led/led.htm
Antworten
Benutzeravatar
norbert
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Mär 2011, 10:08
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:
LED Dekoder vergisst Adresse

Beitrag von norbert » Mo 6. Feb 2012, 10:04

Hallo

Hab in der letzten Zeit festgestellt, das der LED Dekoder mit der Firmware "led_signal_5x2_326_dcc.hex" seine Adressen vergisst bzw. verändert.
Die Lichtsignale zeigen permanent rot, keine Reaktion unter der bekannten Adresse (51, 52, ....)
Nach der Neukonfiguration ist alles wieder ok. Problem tritt so alle 1 bis 2 Monate auf, wobei die Moba so 3-4 mal pro Woche unter Spannung steht.
Ist so ein Problem bereits bekannt ? Die Adressen im EEPROM sollten ja permanent da sein. Werde mal noch einen zweiten LED Dekoder bauen. Mal sehen ob das da auch so ist.

Vielen Dank
Gruß Norbert

Benutzeravatar
norbert
Beiträge: 5
Registriert: Di 15. Mär 2011, 10:08
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:
Re: LED Dekoder vergisst Adresse

Beitrag von norbert » So 19. Feb 2012, 16:30

Hallo

Es gibt neue Erkenntnisse. Dekoder hat wieder seine Adressen vergessen und weigert sich diesmal auch neue Adressen zu lernen. (Winterferien ? ;-) ).
Nach starten des Programmiermodus blinkt das erste Lichtsignel, Adresse per DCC gesendet, wird ignoriert, Lichtsignal blinkt immer noch.
Das gleiche auch mit den anderen 4 Ports. Testweise mal die DCC Eingänge gekreuzt, und siehe da, es tut wieder. Mal sehen wie es weitergeht.
Vielen Dank
Gruß Norbert


Antworten