code protected

Platine Einsatz
Link zum Projekt: http://www.digital-bahn.de/bau_pkw/pkw.htm
Antworten
andrew
Beiträge: 57
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 18:16
code protected

Beitrag von andrew » Di 1. Apr 2014, 17:08

Hallo am schönen sonnigen Tag,

ich bin am Verzweifeln....
Ich wollte, wie ich es schon seit mehreren Jahren mache, eine Einsatz Platine mit meinem Brenner V1.2 12/07 brennen.
Ich verwende wie immer die SW PBBrenner.
Ich hab alles versucht, aber es kommt immer beim autodetected die FM code protected.
Habe auch schon andere Brenn SW(PBrennerNG ) getestet, da wird der Pic auch nicht korrekt erkannt....
Habe mehrere Einsatz-Platinen getestet, überall das gleiche. Alle Kabel/Verbinder überprüft alles richtig....Aber Trotzdem immer die FM.
Bei z.B. der Relais Platine funktioniert es aktuell....Den Widerstand R16 hatte ich vor Jahren schon gegen einen 12 Ohm Widerstand getauscht.

Hat jemand noch eine Idee????

Gruß

Andrew

maggi
Beiträge: 102
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 06:17
Wohnort: Zürich
Re: code protected

Beitrag von maggi » Mi 2. Apr 2014, 16:49

Hallo Andrew

Schau mal hier:
http://www.digital-bahn.de/bau_pic/pic_tipps.htm

Ich benutze immer die Wäscheklammer Methode mit einem leeren LED-Decoder Print.
Funktioniert bestens mit PBrenner. und Brennerprint. Dann PIC auf die Einsatzplatine löten.

Habe auch schon den PIC ausgewählt wenn er nicht erkannt wird. Wichtig ist die Kontrolle ob Inhalt gleich HEX-File ist.
Ich hoffe das nützt.
Grüsse, Hans Peter
H0, 2L=, Tillig & Servo mit SAnD-4, SMS88N, WeichZwei Licht Waggon, LED-Dec, Relais-8V, DSD2010, 2xOpenDCC, Win7 Rocrail

andrew
Beiträge: 57
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 18:16
Re: code protected

Beitrag von andrew » Mi 2. Apr 2014, 18:36

Hallo,

danke für deine Antwort.
Die Tipps von dem Link kannte ich schon. Habe alles zu dem Thema auf den Seiten/Forum gelesen, konnte aber keine nützlichen Hinweise finden.
Habe noch alles Versucht, u.a. die Kabel vom PIC direkt ohne Flachbandkabel an meinen Brenner gelötet, weitere Brenn SW, alles o.E.
Dann habe ich an den zu brennenden Pic statt 0,14mm² Kabel dünne Kupferlitze angelötet mit Stecker wieder am Flachbandkabel gesteckt und.... der wurde erkannt. Vielleicht Zufall ???(Hatte bei meinen vorherigen Versuchen mit einem Durchgangsprüfer sämtliche Verbindungen überprüft, die waren alle i.O.)
Der Widerstandswert bei Kupferlack ist wohl kleiner, aber irgendwie trotzdem komisch. Wahrscheinlich werde ich das Problem irgendwann wieder bekommen....

Gruß

Andrew

maggi
Beiträge: 102
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 06:17
Wohnort: Zürich
Re: code protected

Beitrag von maggi » Fr 4. Apr 2014, 17:10

Hallo Andrew

Freut mich dass es geht. Ich zweifle es waren die Drähte, wohl eher ein Kontaktproblem. Anfangs hatte ich auch mal Drähte angelötet, das hatte funktioniert.
Aber manchmal braucht es auch etwas Geduld und Kombinatorik, besonders wenn es schon mal ging.

Viel Spass beim weiteren Arbeiten nach dieser Hürde.
Grüsse, Hans Peter
H0, 2L=, Tillig & Servo mit SAnD-4, SMS88N, WeichZwei Licht Waggon, LED-Dec, Relais-8V, DSD2010, 2xOpenDCC, Win7 Rocrail


Antworten