WeichDrei

Antworten
tombjo
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 11:06
Wohnort: Sweden
WeichDrei

Beitrag von tombjo » Sa 12. Mär 2011, 11:15

Hi all,
I have a problem with WeichZwei with sotfware wz_3wege_338_mm.hex.
I'm using RocRail together with IB-Com and running a Märklin-system and trying to connect a threeway switch.
No matter how much I try I can't get the third switching to happen. Always two.
In Rocrail there is only two addresses available so I have used three buttons instead for testing.
What can I do wrong?

Kind regards

Tommie

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 645
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: WeichDrei

Beitrag von Sven » Mo 14. Mär 2011, 14:31

Hi Tommie,

what do you mean with "third switching"? If you send an address, there is a 2-level switching for each pair of coils (= drive). The 3-way turnout actually has 2 drives, not 3.

Or do you have a problem while learning addresses or using addresses?

Sven

tombjo
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 11:06
Wohnort: Sweden
Re: WeichDrei

Beitrag von tombjo » Mo 14. Mär 2011, 18:02

Hello Sven,
what I mean with "third switching" is that there is three positions for the turnout.
I know that the turnout is OK and the decoder is OK.
I could get around the programming problem with a little help of two other 2-way turnouts which the same adresses.
And when I use these two addresses for the 3-way turnout it's working perfect.

It's a bit messy but I hope you understand what I mean.

Otherwise I must say that the decoders are just great, good idea and nice to work with.

Tommie

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 645
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: WeichDrei

Beitrag von Sven » Do 17. Mär 2011, 23:49

Hi,

are you sure that the 3-way software is working in the PIC? There are supposed to be 2 switchung impulses as an answer for an address. Each of the 2 drives should get an impulse. The second switching is delayed about 0.5 seconds.

If you see the 2 impulses (you might hear or feel the power in the drive coil), then there must be a problem with your drive or with the connection to the drive. Maybe at one drive the 2 wires must be changed?

Sven

Gerhard
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Mai 2011, 08:56
Re: WeichDrei

Beitrag von Gerhard » Di 2. Aug 2011, 18:35

Hallo,

ich hatte das selbe Problem, bei Rocrail werden immer 2 Befehle von der Zentrale gesendet und die passen nicht zu dem 3- Wege - Weichendecoder, wenn man 2 normale Decoder verwendet also für jeden Antrieb einen funktioniert es bestens.

mfg Gerhard

br50running
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2011, 06:28
Re: WeichDrei

Beitrag von br50running » Fr 9. Sep 2011, 15:41

Hallo zusammmen! :D

Ich habe mit Interesse die Schilderungen der Probleme bezüglich der 3-Wege-Weiche gelesen. Ich habe auch versucht meine Weiche damit zu schalten und habe Schiffbruch erlitten. Bei mir sieht es folgendermaßen aus:

Nach der Aktivierung der Programmierungssequenz toggled die linke Weiche, Schaltbefehl "links" wird über RocRail gegeben
beide Weichen beginnen nacheinander zu schalten, Befehl "Geradeaus" initiiert, die rechte Weiche beginnt zu schalten.
Damit wäre die Progammierung abgeschlossen, oder nicht?
Wenn ich jetzt einen Stellbefehl gebe rührt sich nichts. Andere (einfache) Weichen schalten ohne Probleme.
Ich habe auch schon an die Lösung mit der WeichZwei Software gedacht um damit zwei Weichen entsprechend zu schalten, aber warum funktioniert es nicht mit WeichZwei-3-Wege?
Ich benutze Lenz LZV100 in Verbindung mit Rocrail.
Ich hoffe jemand hat einen Lösungansatz für mich.

Herzliche Grüße

Herbert
Herbert

br50running
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2011, 06:28
Re: WeichDrei

Beitrag von br50running » Fr 9. Sep 2011, 17:21

:oops:
In meinem obigen Beitrag habe ich leider nicht erwähnt, dass ich nach der Initiierung der rechten Weiche den entsprechenden Schaltbefehl ausgelöst habe. Also der Programmiervorgang wurde wie von Sven beschrieben komplett durchgeführt.

Ciao
Herbert

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 645
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 14:13
Kontaktdaten:
Re: WeichDrei

Beitrag von Sven » Mo 3. Okt 2011, 21:39

Hi,

wenn RocRail die 2 Befehle selbsttätig sendet, dann muss man bei 3-Wege Weichen die "Normale" WeichZwei Software nehmen. Die Intelligenz der 3-Wege Software ist dann bereits in RocRail integriert und somit behindern die sich dann gegenseitig,

Es gilt dann analog, was ich hier über die Ecos geschrieben hatte:
http://www.digital-bahn.de/bau_weiche/wz_3wege.htm#ecos

Sven

br50running
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2011, 06:28
Re: WeichDrei

Beitrag von br50running » Mi 5. Okt 2011, 05:49

Hallo Sven,

Danke für den Hinweis. Ich werde den Dekoder auswechseln und dann berichten.

Ciao
Herbert
Herbert

br50running
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2011, 06:28
Re: WeichDrei

Beitrag von br50running » Mi 4. Jan 2012, 07:55

Hallo zusammen,

erst einmal allen ein frohes neues Jahr!
Leider hat es etwas länger gedauert, aber schließlich habe ich die Software ausgetauscht.
Es funktioniert wie vorgesehen! :D Die Weiche schaltet einwandfrei.

Gruß
Herbert
Herbert


Antworten