Weichzwei not enough power

Antworten
fmrailroading
Beiträge: 16
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 16:41
Weichzwei not enough power

Beitrag von fmrailroading » Sa 25. Dez 2021, 14:44

Hallo, ich habe ein Problem mit meinen weichzwei Decodern. Mit Fleischmann Piccolo-Weichen.
Die Weichen schaltet nicht, der Decoder funktioniert, aber ich glaube, ich habe zu wenig Strom. Ist es möglich, den Decoder mit zusätzlichem 16-18V DC Strom zu versorgen? Für die ULNs. Vielleicht kann ich +18V DC an + des Gleichrichters und -18V/GND an den GND des Gleichrichters anschließen. Ich werde die Drähte direkt löten.

Können Sie mir helfen.
Ich habe ein ecos1

Hi, i have a problem with my weichzwei decoders. With Fleischmann piccolo turnouts.
The turnouts does not switch, the decoder works but I think i got not enough power. Is it possible to feed the decoder with extra 16-18V DC power? For the ULNs. Maybe i can connect +18V DC to the + of the rectifier and the -18V/GND to the GND of the rectifier. I Will solder the sites directly.

Can you help me.

I use a ecos 1
All my messages are translated from Dutch/English to German (default forum Language)
With GOOGLE TRANSLATE
All meine Nachrichten werden aus dem Niederländischen / Englischen ins Deutsche übersetzt (Standard Forum Sprache)
Mit Google Translate

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 718
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 15:13
Kontaktdaten:
Re: Weichzwei not enough power

Beitrag von Sven » Mo 21. Feb 2022, 12:39

Hallo,

eine Ansteuerung mit externe DC SPannung ist nicht möglich beim WeichZwei. Ich vermute die Antriebe und/oder Weichen sind schon so 20-30 Jahre alt?!?

Sven


Antworten