Bauteilbeschaffung in der "Chipkrise"

Probleme um die Bauteil-Beschaffung bei den Projekten von http://www.digital-bahn.de
Antworten
Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 711
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 15:13
Kontaktdaten:
Bauteilbeschaffung in der "Chipkrise"

Beitrag von Sven » Mo 28. Feb 2022, 10:28

Moin,

ich erstelle diesen Beitrag, um u.a. allen allen Mail-Anfragen zu "Lieferzeit" mit einem Link auf diesen Text antworten zu können.

Wie vielleicht aus der Tagespresse entnommen, gibt es zur Zeit erhebliche Einschränkungen in der Lieferbarkeit von elektronischen Bauteilen. Das Betrifft auch die Elektronik für die Modell-Bahn. Immer wieder sehe ich ein gewisses Erstaunen, warum denn so viele Produkte erst 2023 (KEIN Schreibfehler!) wieder lieferbar sind. Dieses wiederum erstaunt dann mich, da je selbst Auto-Hersteller wegen "Elektronikmangel" ihre Fertigung einschränken müssen.

Ich verbringe inzwischen einen erheblichen Teil meiner Zeit damit, Bauteile zu suchen, ggf. Alternativen zu finden und zu testen, Software auf neuere Prozessoren umzuschreiben und Layouts an verfügbare Bauteile anzupassen. Hinzu kommt dann auch die Zeit mit der Beantwortung von Mails mit diesem Thema.

Hier die FAQ und die Antworten dazu:
  • wann Ist das Produkt XY wieder lieferbar?

    -> diese Frage kann ich nicht beantworten. Bei vielen Prozessoren / Bauteilen stehen Liefertermine von ca. 1 Jahr in der Liste. Und dieser Termin verschiebt sich Monat für Monat, es bleibt bei "1 Jahr in der Zukunft". Wenn ich Infos habe, finden Sie diese in der Kurzbeschreibung des Artikels im Shop. Aber auch hier kann ich keine Liefertermine garantieren.
  • können Sie mich benachrichtigen, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

    -> das kann ich versuchen, optimal wäre allerdings, wenn Sie diese Aufgabe dem Shopsystem überlassen und dort eine "Benachrichtigung anfordern". Steht Ihnen dieser Punkt beim Artikel nicht zur Verfügung, dann sind Sie entweder nicht angemeldet im Shop (und der Shop wüsste nicht, an wen die Benachrichtigung zu senden wäre), oder Sie haben die Benachrichtigung für diesen Artikel bereits aktiviert.
  • bei Reichelt/Conrad/xyz gibt es die fehlenden Prozessoren

    -> ja, das mag sein. Oftmals sind diese dann im falschen Gehäuse und damit nutzlos für die Bestückung. Bei Reichelt / Völkner gibt es das Phänomen, dass dort "lieferbar" im Shop steht, wenn ich die dann aber dort bestelle, dann bekommen ich ca. 8 Stück, der Rest kommt dann in den berühmten 12 Monaten (obwohl bereits bezahlt)
  • nehmen Sie doch andere Prozessoren

    -> das mag für den Laien denkbar sein, wer sich mit Embedded Prozessoren auskennt, der weiß, dass man den Code nicht einfach auf einen anderen Prozessor laufen lassen kann. Es sind Anpassungen nötig (andere Peripherie, andere Geschwindigkeiten, teilweise andere Programmer, andere Layouts). Außerdem gibt es bei der Beschaffung von Prozessoren anderer Hersteller als Microchip auch nicht weniger Probleme.
  • was ändert sich durch die Überarbeitung des DSD

    -> hierzu mache ich keine Angaben. Die Grundsätzliche Funktion bleibt gleich (also KEINE Schrittmotoren!)
  • wann ist der DSD wieder lieferbar

    -> kann ich nicht sagen. Mit Glück Ende des Jahres 22
Es ist die Geduld gefragt. Ja, das ist schwer, meine Geduld ist schon sehr strapaziert.

Sven

PS: Sollten Sie noch irgendwelche Elektronik-Produkte anderer Hersteller für die Modellbahn benötigen (Roco Z21 und alle passenden Module dafür, ESU ECoS, Lok- und Sounddekoder, SwitchPilot und Lokprogrammer von ESU, Booster usw.): zögern Sie nicht zu lange...

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 711
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 15:13
Kontaktdaten:
Lage WeichEi / WeichZwei / Einsatz

Beitrag von Sven » Mo 28. Feb 2022, 13:05

auf diesem Platinen arbeitet der PIC12F629-I/SN

Lage: laut Microchip: PIC12F629-I/SN lieferbar ab 22.12.2022

alternative Prozessoren, die nach Software-Anpassung einsetzbar wären:
PIC16F18313-I/SN - ebenfalls nicht verfügbar

Benutzeravatar
Sven
Administrator
Beiträge: 711
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 15:13
Kontaktdaten:
Lage LED-Dekoder

Beitrag von Sven » Mo 28. Feb 2022, 13:09

hier arbeitet der PIC16F684-I/SL

laut Microchip lieferbar ab 6.5.2022

geprüft wird die Umstellung auf neuere Prozessoren, bei denen langfristig die Versorgungslage besser sein dürfte (aber nicht kurzfristig):
PIC16F18324-I/SL
PIC16F18325-I/SL
PIC16F18326-I/SL
PIC16F18424-I/SL
PIC16F18425-I/SL
PIC16F18426-I/SL
PIC18F04Q40-I/SL
PIC18F04Q41-I/SL
PIC18F05Q40-I/SL
PIC18F05Q41-I/SL
PIC18F06Q40-I/SL
PIC18F06Q41-I/SL


Antworten